Macklemore - Wings

@Vor 2 Jahren mit 3 Anmerkungen
#macklemore #wings #rap #Sneakers #sneaker love #michael jordan #air jordan 
via siphotos: Michael Jordan is left open for an open dunk during a 1987 game against the Pistons.

via siphotos: Michael Jordan is left open for an open dunk during a 1987 game against the Pistons.

@Vor 2 Jahren mit 396 Anmerkungen
#nba #basketball #michael jordan #chicago bulls 
slamonline: SLAM 19

slamonline: SLAM 19

@Vor 3 Jahren mit 9 Anmerkungen
#michael jordan #nba #basketball #Slam Magazine #chicago bulls #legenden 

Michael Jordan - Invincible (2011 Movie Trailer)

I reminisce, I reminisce!

@Vor 3 Jahren
#Michael Jordan #basketball #nba #You Tube #sports #memories 
@Vor 2 Jahren mit 170 Anmerkungen
#michael jordan #nba #basketball 
thoughtsofahiphopjunkie: “His Airness”

thoughtsofahiphopjunkie“His Airness”

(via fuckyeahairjordan)

@Vor 3 Jahren mit 259 Anmerkungen
#michael jordan #basketball #nba #chicago bulls #air jordan #NIKE #old school #foto #Sports 

(Quelle: fuckyeahairjordan)

@Vor 3 Jahren mit 100 Anmerkungen
#reblog #michael jordan #chicago bulls #nba #basketball #foto #slam dunk 
Welcome To The Jungle!
…In diesen Minuten, in denen ich das hier schreibe, tickt die Uhr zum Tip Off der neuen NBA-Saison herunter. Jetzt ist das für dich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mal eine Randnotiz.. Für mich als Bball-Nerd ist es das krasse Gegenteil, also ne Hauptnotiz halt. Sosdas! 
Basketball. Ich liebe diesen Sport, seit ich ein kleiner Junge bin. Ich gehöre wie so viele zur Generation derjenigen Kids, die damals Michael Jordan in der Glotze gesehen haben und angefixt auf den Freiplatz sind, um zu zocken. In dieser Zeit habe ich mehrere Male mit spektakulären Bomben aus der gegnerischen Hälfte, durchs Netz geswishten Dreiern aus der Ecke oder aber schwerkraftsaufhebenden unter der Reuse hinweg gleitenden Korblegern Highlights produziert und Meisterschaften gewonnen. Alles ohne Gegner und mit Fantasie. 
Seither sind Jahre vergangen. Und der Basketballsport ist mit dem Abgang von Michael Jordan 1998 aus der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland größtenteils verschwunden. Trotz einem Weltstar Dirk Nowitzki aus Würzburg. Das ist traurig und schade, aber darum soll es in diesem Post gar nicht gehen. 
Ich bin nämlich geblieben. Und jetzt sitze ich hier und werde mir wohl wieder eine weitere Nacht um die Ohren schlagen, um ein Spiel meiner Boston Celtics zu sehen. Nach jahrelangem Fiebern mit den Bulls hat sich nach MJ´s Abschied mein Fantum mehr so pendelmäßig bewegt. Ich hatte Sympathien für mehrere Teams, etwa die Knicks oder die Mavs. Seit drei Jahren aber habe ich wieder ein Team gefunden, das MEIN Team ist. 
Die Celtics. Ich erinnere mich noch so gerne daran, wie ich die Playoffs 2008 verfolgt habe und dieses Team mit viel Herz den Titel geholt hat. Bei Martin, einem riesigen Celtics-Fanatic, sind wir im Keller gesessen und haben uns über mehrere Wochen immer mitten in der Nacht bis in den frühen Morgen die Spiele des Green Teams auf einer riesigen Leinwand über einen Beamer reingezogen. Das war einfach ein wahnsinniges Erlebnis, weil wir wirklich mit diesem Team mitgefiebert haben. Wochen später sprech ich dann einen Ami im ICE an, weil er ein Celtics-Championship-Shirt trägt und unterhalte mich mit ihm stundenlang bestens. Dann steht er irgendwann auf, zieht sein Shirt aus, gibt es mir mit den Worten “Wear it with Pride”.. Ich bin Celtics-Fan! So ist das bis heute geblieben.. 
Und heute, da beginnt eben die neue Saison. Der Angriff auf Titel Nummer 18 in der Historie der Franchise. Und das ganze geht los mit einem epischen Match Up gegen die Miami Heat. Das ab nun wohl beste und gleichzeitig meistgehasste Team der NBA. Ich werde mir gleich einen Stream suchen und das Ding dann auf meinem kleinen Bildschirm anschauen. Und dabei werde ich den schönsten Sport der Welt einfach nur feiern und mich inspirieren lassen von Kevin Garnett, Ray Allen, Paul Pierce, Rajon Rondo und den restlichen Celtics.
Why? Cause I Love This Game!!!!

Welcome To The Jungle!

…In diesen Minuten, in denen ich das hier schreibe, tickt die Uhr zum Tip Off der neuen NBA-Saison herunter. Jetzt ist das für dich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mal eine Randnotiz.. Für mich als Bball-Nerd ist es das krasse Gegenteil, also ne Hauptnotiz halt. Sosdas! 

Basketball. Ich liebe diesen Sport, seit ich ein kleiner Junge bin. Ich gehöre wie so viele zur Generation derjenigen Kids, die damals Michael Jordan in der Glotze gesehen haben und angefixt auf den Freiplatz sind, um zu zocken. In dieser Zeit habe ich mehrere Male mit spektakulären Bomben aus der gegnerischen Hälfte, durchs Netz geswishten Dreiern aus der Ecke oder aber schwerkraftsaufhebenden unter der Reuse hinweg gleitenden Korblegern Highlights produziert und Meisterschaften gewonnen. Alles ohne Gegner und mit Fantasie. 

Seither sind Jahre vergangen. Und der Basketballsport ist mit dem Abgang von Michael Jordan 1998 aus der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland größtenteils verschwunden. Trotz einem Weltstar Dirk Nowitzki aus Würzburg. Das ist traurig und schade, aber darum soll es in diesem Post gar nicht gehen. 

Ich bin nämlich geblieben. Und jetzt sitze ich hier und werde mir wohl wieder eine weitere Nacht um die Ohren schlagen, um ein Spiel meiner Boston Celtics zu sehen. Nach jahrelangem Fiebern mit den Bulls hat sich nach MJ´s Abschied mein Fantum mehr so pendelmäßig bewegt. Ich hatte Sympathien für mehrere Teams, etwa die Knicks oder die Mavs. Seit drei Jahren aber habe ich wieder ein Team gefunden, das MEIN Team ist. 

Die Celtics. Ich erinnere mich noch so gerne daran, wie ich die Playoffs 2008 verfolgt habe und dieses Team mit viel Herz den Titel geholt hat. Bei Martin, einem riesigen Celtics-Fanatic, sind wir im Keller gesessen und haben uns über mehrere Wochen immer mitten in der Nacht bis in den frühen Morgen die Spiele des Green Teams auf einer riesigen Leinwand über einen Beamer reingezogen. Das war einfach ein wahnsinniges Erlebnis, weil wir wirklich mit diesem Team mitgefiebert haben. Wochen später sprech ich dann einen Ami im ICE an, weil er ein Celtics-Championship-Shirt trägt und unterhalte mich mit ihm stundenlang bestens. Dann steht er irgendwann auf, zieht sein Shirt aus, gibt es mir mit den Worten “Wear it with Pride”.. Ich bin Celtics-Fan! So ist das bis heute geblieben.. 

Und heute, da beginnt eben die neue Saison. Der Angriff auf Titel Nummer 18 in der Historie der Franchise. Und das ganze geht los mit einem epischen Match Up gegen die Miami Heat. Das ab nun wohl beste und gleichzeitig meistgehasste Team der NBA. Ich werde mir gleich einen Stream suchen und das Ding dann auf meinem kleinen Bildschirm anschauen. Und dabei werde ich den schönsten Sport der Welt einfach nur feiern und mich inspirieren lassen von Kevin Garnett, Ray Allen, Paul Pierce, Rajon Rondo und den restlichen Celtics.

Why? Cause I Love This Game!!!!

@Vor 3 Jahren mit 1 Anmerkung
#Basketball #Boston Celtics #Dirk Nowitzki #Kevin Garnett #Michael Jordan #NBA #Paul Pierce #Rajon Rondo #Ray Allen #myself 
Vor 2 Jahren
#macklemore #wings #rap #Sneakers #sneaker love #michael jordan #air jordan 
Vor 2 Jahren
#michael jordan #nba #basketball 
via siphotos: Michael Jordan is left open for an open dunk during a 1987 game against the Pistons.
Vor 2 Jahren
#nba #basketball #michael jordan #chicago bulls 
thoughtsofahiphopjunkie: “His Airness”
Vor 3 Jahren
#michael jordan #basketball #nba #chicago bulls #air jordan #NIKE #old school #foto #Sports 
slamonline: SLAM 19
Vor 3 Jahren
#michael jordan #nba #basketball #Slam Magazine #chicago bulls #legenden 
Vor 3 Jahren
#reblog #michael jordan #chicago bulls #nba #basketball #foto #slam dunk 
Vor 3 Jahren
#Michael Jordan #basketball #nba #You Tube #sports #memories 
Welcome To The Jungle!
…In diesen Minuten, in denen ich das hier schreibe, tickt die Uhr zum Tip Off der neuen NBA-Saison herunter. Jetzt ist das für dich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mal eine Randnotiz.. Für mich als Bball-Nerd ist es das krasse Gegenteil, also ne Hauptnotiz halt. Sosdas! 
Basketball. Ich liebe diesen Sport, seit ich ein kleiner Junge bin. Ich gehöre wie so viele zur Generation derjenigen Kids, die damals Michael Jordan in der Glotze gesehen haben und angefixt auf den Freiplatz sind, um zu zocken. In dieser Zeit habe ich mehrere Male mit spektakulären Bomben aus der gegnerischen Hälfte, durchs Netz geswishten Dreiern aus der Ecke oder aber schwerkraftsaufhebenden unter der Reuse hinweg gleitenden Korblegern Highlights produziert und Meisterschaften gewonnen. Alles ohne Gegner und mit Fantasie. 
Seither sind Jahre vergangen. Und der Basketballsport ist mit dem Abgang von Michael Jordan 1998 aus der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland größtenteils verschwunden. Trotz einem Weltstar Dirk Nowitzki aus Würzburg. Das ist traurig und schade, aber darum soll es in diesem Post gar nicht gehen. 
Ich bin nämlich geblieben. Und jetzt sitze ich hier und werde mir wohl wieder eine weitere Nacht um die Ohren schlagen, um ein Spiel meiner Boston Celtics zu sehen. Nach jahrelangem Fiebern mit den Bulls hat sich nach MJ´s Abschied mein Fantum mehr so pendelmäßig bewegt. Ich hatte Sympathien für mehrere Teams, etwa die Knicks oder die Mavs. Seit drei Jahren aber habe ich wieder ein Team gefunden, das MEIN Team ist. 
Die Celtics. Ich erinnere mich noch so gerne daran, wie ich die Playoffs 2008 verfolgt habe und dieses Team mit viel Herz den Titel geholt hat. Bei Martin, einem riesigen Celtics-Fanatic, sind wir im Keller gesessen und haben uns über mehrere Wochen immer mitten in der Nacht bis in den frühen Morgen die Spiele des Green Teams auf einer riesigen Leinwand über einen Beamer reingezogen. Das war einfach ein wahnsinniges Erlebnis, weil wir wirklich mit diesem Team mitgefiebert haben. Wochen später sprech ich dann einen Ami im ICE an, weil er ein Celtics-Championship-Shirt trägt und unterhalte mich mit ihm stundenlang bestens. Dann steht er irgendwann auf, zieht sein Shirt aus, gibt es mir mit den Worten “Wear it with Pride”.. Ich bin Celtics-Fan! So ist das bis heute geblieben.. 
Und heute, da beginnt eben die neue Saison. Der Angriff auf Titel Nummer 18 in der Historie der Franchise. Und das ganze geht los mit einem epischen Match Up gegen die Miami Heat. Das ab nun wohl beste und gleichzeitig meistgehasste Team der NBA. Ich werde mir gleich einen Stream suchen und das Ding dann auf meinem kleinen Bildschirm anschauen. Und dabei werde ich den schönsten Sport der Welt einfach nur feiern und mich inspirieren lassen von Kevin Garnett, Ray Allen, Paul Pierce, Rajon Rondo und den restlichen Celtics.
Why? Cause I Love This Game!!!!
Vor 3 Jahren
#Basketball #Boston Celtics #Dirk Nowitzki #Kevin Garnett #Michael Jordan #NBA #Paul Pierce #Rajon Rondo #Ray Allen #myself